Sport ist eine Sache des Ehrenamts

BSB verleiht die goldene Ehrennadel an vier Funktionäre aus dem Sportkreis Mosbach

Karlsruhe, 11. Mai 2015

Am Abend des 09. Mai 2017 zeichnete der Badische Sportbund Nord traditionsgemäß Vereinsfunktionäre

für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Sport aus. Im Harres Tagungs- und Kulturzentrum in St. Leon-Rot verlieh BSB-Präsident Martin Lenz die goldene Ehrennadel an fünf Frauen und zehn Männer aus Nordbaden. Besonders erfreulich: mit fünf Geehrten war der Frauenanteil unter den Auszeichnungen so hoch wie noch nie.

Unter ihnen aus dem Sportkreis Mosbach Gerlinde Damboldt (SV Mörtelstein), Tobias Hornung und Manfred Schäfer (Sportvereinigung Schefflenz) sowie Ute Stieglitz (FC 1928 Asbach).

 

Lenz zitierte in seiner Eingangsrede den aktuellen Landessportplan des Landes Baden-Württemberg: „Sport verbindet Menschen und stiftet Gemeinsinn. Dass der soziale Zusammenhalt im Südwesten noch so stark ist, liegt auch daran, dass der Sport im Südwesten eine Sache des Ehrenamts ist.“

Und genau aus diesem Grund sind wir heute hier, um Ihnen für Ihre jahrelange ehrenamtliche Arbeit zu danken!““

 

Die Geehrten erhielten aus den Händen des BSB-Präsidenten die goldene Nadel, eine Ehrenurkunde und ein Präsent.

 

Bei einem gemeinsamen Essen und angeregten Gespräch klang der gelungene Abend aus.