BSB.VIBSS.de

Badischer Sportbund Nord startet neue Online-Plattform für Vereinsmanagement

Öffentlichkeitsarbeit BSB.Regio bis Ende 2017

Kurzschulungen und Kontakttreffen

Sportkreis ehrt alle am Schulsportabzeichen-Wettbewerb teilnehmenden Schulen

„Wir haben viele sportliche Schüler und sportliche Schulen“

Brücke zwischen Schulen und Vereinen

Neue Förderlinie „Integration“ fördert Kooperationsmaßnahmen speziell für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Sportabzeichen für Menschen mit und ohne Behinderung

Als 2014 erstmals im Sportkreis Mosbach das Sportabzeichen auch für Menschen mit Behinderungen angeboten wurde, ging es nur zögerlich voran. Bereits 2015 konnten die Verantwortlichen eine enorme Zunahme verzeichnen. Bei einem im Sommer 2016 angeboten Vormittag zu Abnahme des Sportabzeichen für Menschen mit und ohne Behinderung war die Teilnahme erfreulich hoch. Hier gilt der Dank des Sportkreises Mosbach auch dem LAZ, das bei der Abnahme behilflich war sowie allen, die an diesem Erfolg mitgearbeitet haben.

So konnten wir bei der Winterfeier der Rolling Bones neben einigen Mitgliedern auch Teilnehmer der Johannes Diakonie begrüßen und Sportabzeichen bzw. Urkunden überreichen.

Bei den Rolling Bones waren es zweimal Jugend Gold: Marius Wieland und Emmely Sophie Prinke; dreimal Erwachsene Gold Corolin Henn, Volker Lauble und Roland Schulz sowie Gabriele Dolch, die eine Sonderehrenurkunde erhielt.

Bei der Johannes Diakonie konnten folgende Urkunden ausgegeben werden: zweimal Silber an Carolin Filipp und Melanie Wolf – viermal Gold an Jens Besserer, Elke Jäger, Michael Lohfink und Patrizia Endres. Sowie 2 Sonderurkunden an Elena Bergen und Joachim Hascher. Auch den beiden Trainerinnen der Gruppe konnte einmal Gold an Claudia Geiger und einmal Silber an Annette Schöffel überreicht werden.

Alle Beteiligten Teilnehmer, Trainer und Abnehmer hatten sehr viel Spaß bei der Aktion, so dass wir dies in 2017 mit einem Tag des Sportabzeichens für Menschen mit und ohne Behinderung am 2. Juli 2017 im Elzstadion wiederholen und hoffen noch mehr Teilnehmer ansprechen und begeistern zu können.

BSB.Regio erfolgreich gestartet

Viele neue und spannende Kurzschulungen in 2017

Seit Kurzem unterstützt der Badische Sportbund Nord im Rahmen von BSB.Regio seine Vereine in Zusammenarbeit mit der Badischen Sportjugend, den Sportkreisen und den Fachverbänden mit dezentralen Kurzschulungen und Kontakttreffen.

Im Juli 2016 starteten die ersten regionalen Kurzschulungen und bieten den Vereinsvertretern seitdem kurze Wege zu einem kompakten und praxisnahen Wissensinput, der direkt im Vereinsalltag angewendet werden kann. Mehr als 150 Teilnehmer nahmen dieses Angebot im Jahr 2016 wahr und waren vor allem begeistert von den Referenten, die mit großem Engagement und viel Fachkompetenz die Themen „Gemeinnützigkeit und Steuern“, „Führung im Ehrenamt“ und „Sportversicherung“ vermittelten.

Für dieses Jahr erwarten die Teilnehmer neben diesen Thematiken weitere neue und spannende Kurzschulungsthemen. Regio heißt auch wirklich Regio und so finden in 2017 in allen Sportkreisregionen Nordbadens Kurzschulungen statt.

Die Termine von BSB.Regio für das 1.Quartal 2017 in der Übersicht

Kurzschulung "Die ideale Mitgliederversammlung im Sportverein"

·        Dienstag, 17.01.17 von 18:30 bis 21:30 Uhr in Hambrücken

 

Kurzschulung "Gemeinnützigkeit und Steuern im Verein"

·        Dienstag, 07.02.17 von 18:30 bis 21:30 Uhr in Bruchsal

·        Montag, 20.02.17 von 18:30 bis 21:30 Uhr in Tauberbischofsheim

 

Kurzschulung „Vereinsrecht, -satzung und Haftung“

·        Mittwoch 01.03.17 von 18:30 bis 21:30 Uhr im Raum Mannheim

 

Kurzschulung „Ehrenamtsgewinnung“

·        Mittwoch 08.03.17 von 18:30 bis 21:30 Uhr im Raum Pforzheim

 

Kurzschulung „Spenden und Sponsoring aus steuerlicher Sicht“

·        Montag 20.03.17 von 18:30 bis 21:30 Uhr im Raum Heidelberg

 

Kurzschulung „Sportversicherung“

·        Dienstag 04.04.17 von 18:30 bis 21:30 Uhr im Raum Mannheim

 

Anmeldeformular

Newsletter des Ehrenamtszentrums des Neckar-Odenwald-Kreis

Newsletter II/2017

Newsletter I/2017

Newsletter IV/2016

Newsletter III/2016

Newsletter II/2016